Onlinebuchmesse 2018 Tag 10 Buchregal

Heute gucke ich ein wenig dumm aus der Wäsche. Ich kann euch kein reales Bücherregal von mir zeigen, nicht, weil ich nicht viel lese oder gelesen habe. Das tue ich durchaus. Aber seit einem Umzug, bei dem ich meine Bücher eine Weile im Keller einlagern musste und dort blöderweise zur selben Zeit ein Wassereinbruch war, sind die meisten Schätze leider dahin. Wenn ich bedenke, welchen Wert sie nicht nur ideel hatten, kommen mir die Tränen. 

 

Lange hinterhertrauen bringt mich nicht weiter, also habe ich vor geraumer Zeit damit begonnen, ein virtuelles Buchregal auf meiner Webseite aufzubauen - damit ihr jederzeit sehen könnt, was mir so unter die Augen kam und noch immer kommt.

 

Dieses Buchregal ist wohl sortiert. Es teilt sich in zwei große Bereiche auf, den Verlagsbüchern und den Selfpublishern, mit den jeweiligen Subgenre der von mir gelesenen Fantasy und oberflächlich gegliedert nach Autoren. Früher gab es noch keine E-Books, weswegen dieser Teil noch sehr rar vertreten ist. Ich werde in Zukunft beides lesen. Einen Favoriten gibt es da bei mir nicht. Ich lese, was mir gefällt und wie ich es gerade in die Finger kriege. So gesehen ist es auch keine schlechte Idee, ein digitales Buchregal zu pflegen.

 

zurück

 

#obm2018

#obm2018Halle1

#buchmesse

#onlinebuchmesse

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0