Onlinebuchmesse 2018 Tag 8 künftiges Buch

An dieser Stelle sollte ich euch wohl erzählen, dass ich fleißig an Band drei meines Kataria-Zykluses arbeite. Dem ist gerade mal nicht so. Ich stecke noch bis über beide Ohren in Arbeit zur Neuauflage meines Taschenbuches zu Band 2 "Die schwarzen Steine". Es soll bis Ende diesen Monats wieder im stationären als auch dem Onlinehandel verfügbar sein. Am ärgsten beschäftigen mich derzeit die Formatierung des Buchblocks und der Feinschliff des Kartenmaterials. Es stehen ganze 4 handgezeichnete Karten für euch am Start. Eine davon ist sogar schon fertig und hier zu finden. Einen Ausblick auf mindestens 2 der anderen wird es vielleicht schon nächste Woche geben.

 

Doch genug davon. Ihr sollt ja auch noch etwas zu Band 3 erfahren. Ganz so im Regen stehen lassen möchte ich euch auch wieder nicht. Zunächst einmal muss ich gestehen, dass Teil 3 des Abenteuers um Nairi und Yriiel noch keinen Titel trägt. Mir schwirren zwar schon ein paar Möglichkeiten im Kopf herum, aber so richtig werde ich damit noch nicht warm. Kommen wir also zur Handlung.

 

Wer von euch beide Bücher oder zumindest das erste gelesen hat, wird wissen, dass der Kern der Geschichte innerhalb eines Bandes erzählt ist, aber mit seinem Ende eine Fortsetzung andeutet. Es gibt ein übergeordnetes Geschehen, das sich über mehrere Teile (~4 ) erstreckt. In Teil 3 wird es darum gehen, dass Nairi und Yriiel ihre Bestimmung finden und Verbündete suchen im Kampf gegen die Untoten, die Nasrime. Ihre Heimat wird noch immer bedroht und ihnen läuft die Zeit davon. Unterstützt werden beide jeweils von ihren Freunden. Manche davon sind offensichtlich, andere weniger und wieder einige entpuppen sich vielleicht als ungeeignet. Ich sage nur so viel … Freundschaft und Loyalität werden oft von der eigenen Sichtweise und den eigenen Werten bestimmt. Sogar Familienbande können davon beeinflusst werden und sei es auch nur zum Schein. Ob ihre gerade erwachte Liebe das übersteht? Wir werden sehen.

 

Ganz nebenbei lüfte ich das Geheimnis um die Jaotare, verschaffe den Drakkaren ihr Debüt in Teil 3 und gebe euch mehr Einblicke über die Herkunft der Shivoun und Xaovoun. Bisher ist über sie nur bekannt, dass sie magische Wesen sind und eine direkte Verbindung zu den magischen Strömungen Katarias besitzen. Ganz nebenbei sind auch die Morag mit ihrem fragilen inneren Gleichgewicht wieder mit von der Partie. Da wird es auf jeden Fall noch gewaltig knallen, denn einer ist dabei den Kampf gegen seine dunkle Seite zu verlieren. Wer das ist, verrate ich aber nicht. Zu gegebener Zeit präsentiere ich zum fertigen Werk wieder einige Textschnipsel. Vielleicht seid ihr dann ja auch schon schlauer.

 

Bis es jedoch so weit ist, lade ich herzlich zu einer ausschweifenden Stöberrunde ein. Schaut euch die Romanwelt an oder geniest die Leseproben beider Bücher.

 

zurück

 

#obm2018

#obm2018Halle1

#buchmesse

#onlinebuchmesse

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0