Onlinebuchmesse Tag 6 Kollegen

Der heutige Tag ist meinen Kollegen gewidmet. Ich habe gefühlt über 1 Mio. davon. Nur ganz wenige von ihnen kenne ich ein wenig näher, wenn auch nicht persönlich. Doch das hält mich nicht davon ab, einen von ihnen aus der Masse hervorzuheben. Anfangs wollte ich mehr Kollegen vorstellen, doch wozu gibt es die #OBM2018? Ich möchte anderen Autoren nicht ihre Vorstellung nehmen und außerdem würde die Zeit heute nicht im Mindesten reichen, alle zu nennen, die ich nennen wollen würde. Doch zurück zur Vorstellung.

 

Meine Wahl fiel auf meine Autorenkollegin Anja Fahrner. Sie schreibt Distopien der Science Fantasy. Aus ihrer Feder stammt die Alkatar-Reihe, die vom Verlag Emmerich Books & Media verlegt wird. Teil 1 "Alkatar" durfte ich schon lesen, ebenso wie ihre Kurzgeschichte "Die Erben der Verbannten", die eine direkte Verbindung zu Teil 3 "Alkatar - die Suche" hat, an dem sie zur Zeit arbeitet. Der Kern ihrer Reihe behandelt das Scheitern der Menschheit und was aus ihr geworden ist, nachdem hoch entwickelte Außerirdische zur Rettung der Erde (nicht der Menschen!) eingeschritten sind.

 

Anja besitzt einen wunderbaren Schreibstil, eine begnadete Fantasie und das Talent eine Zukunftsvision zu zaubern, die mich sehr erschreckt hat. Von der Zerstörung unseres Planeten sind wir eigentlich nicht so weit entfernt, wie wir leider oft genug glauben wollen. Was uns erwarten könnte und wohin es uns dank ihrer Erzählkunst führt, ist unterhaltsam, spannend, lesenswert und stimmt nachdenklich.

 

zurück

 

#obm2018

#obm2018Halle

#onlinebuchmesse

#buchmesse

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0